Im Goldenen Winkel

Die Alterung der Bevölkerung spielt auch in Lahr eine wichtige Rolle. Die Anforderungen an Wohnraum verändern sich dadurch grundlegend. Gefragt sind kleine barrierefreie und barrierearme Wohnungen in der Stadt. Auf diese Entwicklung hat die Wohnbau Lahr mit ihrem bislang größten Neubauprojekt Im Goldenen Winkel reagiert und rund 12 Millionen Euro in den Bau von 60 Neubauwohnungen investiert. Die kleinen Miet- und Eigentumswohnungen liegen sehr zentral und sind speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten.

Die Basis hierfür legt die bauliche Planung. Alle Wohnungen sind barrierefrei. Das bedeutet: Die 60 Wohnungen verfügen über schwellenlose Zugänge, bodengleiche Duschen und sind über Aufzüge zu erreichen. Das ermöglicht mobilitätseingeschränkten Menschen den Zugang zu den Wohnungen. Ein zur Wohnanlage gehörender Gemeinschaftsraum, den die Bewohner selbst verwalten, fördert das Kennenlernen und Zusammenleben der Bewohner.
Die bauliche Ausführung bildet lediglich den Rahmen des Projekts. Durch eine Kooperation mit dem in direkter Nachbarschaft befindlichen Spital kann die Wohnbau ganz besondere Leistungen anbieten. Das ermöglicht es den Bewohnern, mitten in der Stadt in den eigenen vier Wänden bis ins hohe Alter ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Herzstück des Konzepts ist das in allen Wohnungen installierte kostenfreie Notrufsystem, das mit dem gegenüberliegenden Spital verbunden ist. Gebühren fallen erst dann an, wenn Leistungen in Anspruch genommen werden.

Die Bewohner können eine Reihe von zusätzlichen Dienstleistungen, wie ambulante Pflege, Essenslieferung, Blutdruck messen oder Gymnastikkurse im Gemeinschaftsraum, in Anspruch nehmen. Hinzu kommen weitere Angebote, die das Leben erleichtern, wie Einkaufs- und Getränkelieferung und ein Wäscheservice. Sollte die stationäre Unterbringung im Spital medizinisch notwendig sein, werden die Bewohner vorrangig behandelt. Wegen des einmaligen Angebots konnten alle Eigentums- und Mietwohnungen schnell vermarktet werden. Diese Stadtentwicklungsmaßnahme wird auch zu einer Belebung der Lahrer Innenstadt führen.