Wohnen am Park

Konversionsflächen stellen Städte und Wohnungsunternehmen regelmäßig vor große Schwierigkeiten. Ganze Quartiere müssen umgenutzt, saniert, neu bebaut und in die bestehende Bebauung integriert werden. Mit dem Projekt Wohnen am Park im Sanierungsgebiet Albert-Schweitzer-Straße/Fröbelstraße hat die Wohnbau Lahr diese Herausforderung gemeistert.

In gerade einmal vier Jahren hat das kommunale Wohnungsunternehmen das Areal entwickelt und in ein lebendiges, grünes Wohnquartier mitten in der Stadt verwandelt. Um die Bewohner des neuen Wohnquartiers und der angrenzenden Bebauung schnell mit einander zu vernetzen, hat die Wohnbau Lahr Gemeinschaftseinrichtungen geschaffen, einen öffentlichen Park angelegt und eine moderierte Stadtteilkonferenz etabliert. So ist aus einer Wohnstatt für Mieter, Eigentümer, jungen Familien, Singles und ältere Menschen in kurzer Zeit ein sozial ausgewogenes, attraktives Quartier mit insgesamt 67 Wohneinheiten und einer Gesamtwohnfläche von rund 7.000 Quadratmetern entstanden.

Bei der zukunftsweisenden Neubebauung kam auch der ökologische Aspekt nicht zu kurz. Mehr als 1.400 Quadratmeter Straßen- und Hoffläche wurde entsiegelt, für den Park auf 2.800 Quadratmetern Rasen gesät und 59 Bäume neu gepflanzt. Das Konzept für die Wohnanlage stammt von Baumschlager Eberle, einem österreichischen Architektenbüro mit internationalem Renommee. Das Quartier Wohnen am Park, in das die Wohnbau Lahr rund 11 Millionen Euro investiert hat, ist zweifach preisgekrönt. 2010 zeichnete das Wirtschaftsministerium des Landes Baden-Württemberg das Projekt im Bereich „Bauen und Wohnen im Bestand“ als hervorragend aus. Das Landesumweltministerium honorierte die Begrünung des Areals im selben Jahr mit dem Flächenrecyclingpreis.

Die Gebäude sind terrassenartig angeordnet und energetisch vorteilhaft nach Süden ausgerichtet. Der Baustoff Glas dominiert auf den Gebäudehüllen. Eine weitere Besonderheit ist das innovative Energiesystem. Jedes der drei Stadthäuser wurde in Niedrigenergiebauweise errichtet und verfügt über eine umweltfreundliche Luft-Wasser-Wärmepumpe. Alle Wohnungen sind außerdem mit einer kontrollierten Wohnungslüftung samt Wärmerückgewinnung ausgestattet, die die Warmwasserbereitung unterstützt.